Tierischer Besuch bei Theorie und Rookie-Training

Nachdem Tanja Krawall und ich bereits in Baunatal ein paar Mädels der Bashing Battlecats Bielefeld kennenlernen durften, besuchten uns nun vier Kätzchen, um an unserem Theorieunterricht und dem Rookie-Training teilzunehmen.

Pünktlich um 18.30h informierten wir uns im Bistro der Pflugbeilarena  über das Thema Rollen.

Auf was sollten wir beim Kauf achten? Welche Unterschiede gibt es überhaupt? Was hat es mit den mysteriösen Zahlen rund um die Rollen auf sich?

Diese und viele weitere Fragen wurden bei einer kleinen Stärkung in Form von Gummibärchen besprochen (wusstet Ihr, dass Gummibärchen eine „Härte“ von etwa 10A haben?), bevor wir gemeinsam in die Rollschuhe schlüpften.

Unser Trainer, Stefan, führte uns anschließend durch ein 90-minütiges Rookie-Training, bei dem Basics im Vordergrund standen.

Mit manch ungewöhnlicher Übung trainierten wir Technik, Koordination und Teamfähigkeit.

Die Mine Monsters haben sich sehr über den Besuch der Kätzchen gefreut, die zum Glück gar keine scharfen Krallen dabei hatten.

Wir freuen uns schon jetzt auf weitere gemeinsame Aktionen!

(Foto: Stefan)


Scrimmage am 11.02.2017 in Kassel

Franka Frattura und Tanja Krawall hatten am Samstag ihr erstes scrimmage in Kassel.
Es traten mehrere Vereine in fiktiven Teams an. Team „Stormtrooper“ gegen Team „X-Wing Fighter“.
Wir geben euch hierzu, im Rahmen eines Interviews zwischen den beiden, einen kurzen Einblick in den Tag.

Interview zum scrimmage vom 11.02.2017 in Kassel:
Tanja: Franka, wie hast Du Dich auf das scrimmage vorbereitet?
Franka: Mit viel Training und vielen Stunden Videos auf YouTube.
Tanja: Beschreibe mal Deine Gefühlslage vor Beginn des scrimmage?
Franka: Die war sehr spannend…auf dem Hinweg war ich total hibbelig und nervös, aber kurz vor Beginn wurde ich dann ganz entspannt.
Tanja: Konntest Du alles im Training erlernte während des Spiels anwenden?
Franka: Ja, natürlich! Nichts aus unserem Training konnte ich nicht nutzen.;-)
Tanja: Wie lief das Spiel? Gewonnen oder verloren? Dein Fazit daraus?
Franka: Das Spiel lief super! Es war ein spannender Kampf um die Führung mit vielen Führungswechseln. Zum Schluss stand es 203:223… leider gegen uns. Aber wir haben uns trotzdem wie Gewinner gefühlt!
Mein Fazit aus dem scrimmage ist, dass wir sehr viel lernen durften und mit ganz vielen Eindrücken zurückkehren in die Pflugbeilarena. Wir werden weiterhin viel trainieren, um immer besser zu werden.
Aber das wichtigste Fazit…
es hat sehr sehr viel Spaß gemacht!
Franka: Tanja, wie hast Du denn dein erstes scrimmage erlebt?
Tanja: Es war sehr aufregend, eine Mischung aus Ehrfurcht vor dem Sport und purem Adrenalin. Ich war total ausgepowert, aber happy.
Franka: Hattest Du Angst vor Verletzungen?
Tanja: Ein wenig, aber das gehört beim Roller Derby dazu. Da kriegt man oft blaue Flecken ab, das muss man einfach abkönnen. Derbygirls sind eben keine Weicheier.,-)
Franka: Welche Erfahrung nimmst Du von diesem Tag mit?
Tanja: Ich habe wieder vieles (u.a. Regeln, Kommandos, Spielzüge) dazu gelernt und weiß woran ich im Training noch arbeiten muss.
Franka: Was bedeutet Roller Derby für Dich?
Tanja: Alles! Entweder man liebt den Sport oder man hasst ihn. Bei mir wurde „wahre Liebe“ draus.;-) Das Derbyfieber hat mich voll erwischt…
Frage an beide: Hattet ihr einen Glückbringer dabei?
Franka: Ein extra für den Tag gefertigtes Shirt…
Tanja: … mit unserem Vereinslogo …
Franka: … und unseren Derbynamen …
Tanja: … und Derbynummern.
Frage an beide: Werdet ihr wieder an einem scrimmage teilnehmen?
Beide einstimmig: Jaaaaaaaaa!!!

Scrimmage 11.02.2017, Bilder von B.David


MST bestanden und Spielerpass erhalten

Wir gratulieren unseren Spielerinnen Franka Frattura und Kampfzwerg noch einmal ganz herzlich zum bestandenen MST.
Gestern wurde den beiden in feierlicher Runde der Spielerpass übergeben.
Damit haben die beiden die Eintrittskarte für den aktiven Spielbetrieb erworben.
Wir sind stolz auf unsere Mädels und arbeiten auch weiterhin daran, dass alle den MST bestehen.
Alle zukünftigen Gegner sollten uns Mine Monsters auf jeden Fall im Blick haben.;-)