Historischer Tag

Auch die Mine Monsters freuen sich riesig über eine Entscheidung, die in die Geschichte eingeht.
Wir haben bereits am internationalen Tag gegen Homo- & Transphobie die rote Karte gegen Diskriminierung gezeigt.
Heute sind wir umso glücklicher, dass homosexuelle Paare eine Ehe schließen können.
Roller Derby ist und bleibt ein sehr offener Sport und bei uns ist jeder unabhängig von seiner Sexualität oder seines Geschlechts willkommen!

#derbylove
#liebdochwenduwillst
#ehefüralle


Happy Birthday Mine Monsters!!!

Die Mine Monsters feiern heute ihren 2. Geburtstag!!! Yay…2 Jahre schon… Wahnsinn…

29.06.2015 – 29.06.2017

Nachdem wir uns am 29.06.2015 gegründet haben, sind wir seitdem deutlich gewachsen.
Am Anfang bestand die Gruppe nur aus drei oder vier Personen die beschlossen, Roller Derby zu trainieren.
Und nun sind wir eine geballte Stärke von 24 Mitgliedern, 1 Trainer und 1 Manager.

Wir werden immer besser und halten als Team absolut zusammen. Wir helfen uns untereinander uns sportlich weiter zu entwickeln und haben auch gemeinsam schon viele schöne Dinge und Aktionen zusammen erlebt.
Es ist toll Teil dieses wunderbaren Teams zu sein und bei uns hat wirklich jeder/jede seinen Platz gefunden.
Wir sind total stolz auf unsere Entwicklung und ihr werdet auch in Zukunft noch einiges von uns sehen/hören, deswegen schaut regelmäßig in unsere „social media“ Kanäle.

Wenn auch Du zu dieser außergewöhnlichen Truppe gehören willst, meld´ Dich bei uns.
Wir wollen weiter wachsen und brauchen noch neue „Familienmitglieder“.
Bei uns wird es nie langweilig….
Heute wird kräftig gefeiert, auf die Mine Monsters!!!

#minemonsters#minemonstersoberhausen
#rollerderby#bestteam#derbylove#derbyfamily
#happybirthday#2years#aniversary#rollerderbygirls#rollerderbyboys


Steckbrief Ref Dead Redemption

Na, habt ihr heute frei und genießt den Feiertag???
Wir wünschen euch einen angenehmen Fronleichnamstag und möchten euch gleichzeitig noch einen weiteren „Neuzugang“ vorstellen unseren „Ref Dead Redemption„.

Er ist derzeit eine Allroundkraft im Team mit dem Ziel NSO und Referee und kümmert sich wo gerade Bedarf ist.
Zudem hat er seine DJ-Qualitäten in unseren Trainings schon oft unter Beweis gestellt….

Moin zusammen, Dennis mein Name, alias „Ref Dead Redemption82“.

Falls ihr euch jetzt fragt, wo ihr den Namen schon mal gehört habt… Er ist abgeleitet von meinem „favorite game of alltime“.
Die Nummer ist übrigens mein Geburtsjahr.

Zum Roller Derby bin ich durch meine Frau „Bella Barfighter“ (meine Güte wie sehr dieser Name zutrifft ;)…) gekommen.
Ich versuche mich bald erst einmal als NSO, um dann später auch irgendwann, wenn meine Skaterfähigkeiten es zulassen, auch mal als Referee einzusteigen.
Ich mag Roller Derby, weil es Schnelligkeit, Härte und Teamgeist vereint.
Und glaubt mal, die Mädels habens richtig drauf!!! Momentan unterhalte ich die Mädels mit Musik beim Training (und hoffentlich bald auch bei den ersten Scrimmages und Bouts) & zieh hier und da mal ne Schraube bei den Damen fest! 😉
Aber wie gesagt, Ziel ist erstmal der NSO und dann später der Referee.


Steckbrief REFaelo

Hallo zum Wochenbeginn,
heute haben wir einen besonderen Neuzugang für euch und zwar eine unserer zukünftigen Referee.
Sie heißt „REFaelo“ und ist noch nicht lange bei uns, aber hat sich super ins Team eingefunden und hat absolutes Talent auf Rollen bewiesen.
Sie ist 52 Jahre jung und deshalb ziehen wir alle den Hut vor ihr.
Wir finden einen Start in dem Alter spitzenmäßig und das zeigt beim Rollerderby gibt es keine Altersobergrenze.

Mein Spielername ist REFaelo 69, eine Kombination aus meinem angestrebten Ziel Referee und meinem Lieblingssnack Rafaelo.

Zum Roller Derby kam ich durch meine Tochter, die auch im Team ist.
Ich habe ihre Bewunderung und ihr Engagement für diese Sportart immer bewundert und wollte selber erleben was sie so fasziniert – jetzt weis und versteh ich es.
Nicht nur die Sportart, auch das Team ist einzigartig.

Ich mag die Kombination aus Körpereinsatz und Strategie, den Zusammenhalt – denn das Team ist Alles- und die Ausdauer, und das Team helfen einem sehr schnell „on Track“ zu kommen.

Ich hätte echt nie erwartet dass mich das so fasziniert, aber wie schon erwähnt, hier stimmt einfach alles.


Steckbrief Betty Bowser

Bevor das Wochenende anbricht haben wir mal wieder eine neue Spielervorstellung für euch.
Unsere „Betty Bowser“ gehört zu unseren rasanten Jammerinnen, sie ist unheimlich schnell und weiß sich extremst durchzusetzen. Hier ist sie:

Mein Spielername ist Betty Bowser 88
Wer Mario Kart kennt, kann mit dem Begriff „Bowser“ sicher etwas anfangen.;)

Zum Roller Derby kam ich durch eine Bekannte.
Da ich schon immer gerne Rollen an den Füßen hatte, habe ich beim Probetraining vorbei geschaut.
Ich war sofort total begeistert von diesem Sport und den wunderbaren Menschen der Mine Monsters.

Ich liebe die Mischung aus hartem Kontakt- und Ausdauersport. Das Training mit dem Team ist immer die beste Möglichkeit sich richtig auszupowern; und sich vom Alltagsstress zu erholen.

Ich habe nicht nur die beste Sportart für mich entdeckt, sondern auch richtige Freundschaften geschlossen.
Ich bin wirklich froh Teil dieses wundervollen Teams sein zu dürfen.


Steckbrief INSAlabim

Wollt ihr auch ein Teil unserer großartigen Derbyfamilie sein?
Wir suchen noch Spieler/Spielerinnen, NSO’s, Ref’s und Sponsoren.
Meldet euch bei uns über Facebook oder unserer Homepage.
Eine, die sich getraut hat und recht frisch dabei ist heißt INSAlabim.
Für die kurze Zeit, die sie dabei ist hält sie sich schon super auf Rollen, hat schon jede Menge dazu gelernt und auch bei einigen Aktionen von uns teilgenommen.
Als „Fresh Meat“ aufgenommen gehört man direkt zu unserem kunterbunten Team dazu…

Hallo – ich bin ein Newbie [Neuling] der Mine Monsters und werde INSAlabim genannt.
Meine Nummer ist die 53 – angelehnt an eine großartige Frau in meinem Leben – das Geburtsjahr meiner Mutter.

Zum Roller Derby bin ich durch meinen Partner gekommen, der gleichzeitig der Betreuer der Mannschaft ist. Er hatte mich zu einem Scrimmage [Freundschaftsspiel] gegen die Unbreakebellas (B-Mannschaft der Graveyard Queens Cologne) mit genommen und ich war von der ersten Sekunde begeistert.
Die Energie und der Teamgeist der Mädels hat mir gezeigt – ich möchte auch ein Mitglied dieser Mannschaft sein.
Ich war schon lange auf der Suche nach einem Vollkontaktsport und habe ihn auf Rollen gefunden.
Ich kann zwar noch nicht so gut fahren/blocken wie die anderen Mädels aber mein Kampfgeist ist geweckt – jetzt heißt es Krawall und remmidemmi.. 😉


Scrimmage in Kassel Teil II

Heute war scrimmagetime… 💪🏼
ein paar der Mine Monsters waren im Baunatal bei den „Bashlorettes Kassel“ aktiv dabei.
Bella Barfighter“ als Spielerin, „Franka Frattura„, „Mortal Wombat“ und „Coach Stefan“ als NSO, sowie „Becks“ als Teambetreuer.
Gespielt wurde Team „Teen Titans“ in weiß gegen Team „Justice Leage“ in schwarz.
Die „Teen Titans“ gewinnen mit 224 : 154.
Das Team geht mit neuen Erfahrungen und einer super Leistung nach Hause…


Steckbrief Dreamcatcher

Wir hatten gestern Abend wieder ein super anstrengendes, aber echt cooles Training bei unserem Trainer Stefan.
Geschwitzt, gekämpft, wieder was dazu gelernt und zufrieden nach Hause gefahren.

Gleichzeitig möchten wir die Chance nutzen noch eine unserer Spielerinnen vorzustellen.
Dreamcatcher“ ist unser Küken im Team und hat sich schon ganz gut auf Rollen entwickelt…

Mein Spielername lautet Dreamcatcher und bedeutet auf Deutsch Traumfänger, weil ich meine Träume, so gut wie es geht, erreichen möchte.
Meine Spielernummer ist die #15.
Ich bin 18 Jahre alt und bin eine der Jüngsten im Team.

Aufgefallen ist mir Roller Derby durch einen Facebook Aufruf der Mine Monsters. Aus Zufall habe ich erfahren, dass Bat Rollin Romy zu den Mine Monsters gehört, da habe ich direkt nach einem Probetraining gefragt.
Gesagt, getan und schon war ich mittendrin, ich bereue es nicht daran teilgenommen zu haben, denn heute bin ich ein Teil des Teams und mir macht es sehr Spaß auf Rollschuhen zu skaten und in einer so schönen, zusammenhaltenden Mannschaft zu sein.
Ich bin glücklich bei den Mine Monsters zu sein.
Ebenso macht mir, trotz Anstrengung, das Training Spaß, jedoch kann ich zur Zeit aus mehreren Gründen nicht am Training teilnehmen, was ich sehr schade finde.