Unser neuer Track Teil II

Kurzer Zwischenstand in Sachen „Track“:
Unsere fleißigen Helfer arbeiten auch heute wieder unermüdlich an unserem Spielfeld.

Neuer Track bedeutet gleichzeitig, dass diese Woche kein Training ist.🙃
Verzicht fällt schwer, aber wir wissen ja wofür.😉
Wir freuen uns drauf endlich wieder austoben zu können.
Nächste Woche rocken wir unsere Halle und unseren Track…✌🏻💪🏼💨

IMG_7231


Steckbrief Tanja Krawall

Zur Mitte der Woche haben wir noch eine weitere Spielerin für Euch…
„Tanja Krawall“ war nicht nur eine der Mutigen, die in unserem Team als erstes zu einem Scrimmage angetreten ist, sondern ist auch für unsere Social Media Seiten zuständig. Außerdem hat sie verrückte Ideen – wie die Mc Donald´s Aktion – im Kopf. 😀

#Steckbrief

Mein Name ist Tanja Krawall und meine Derbynummer ist die 29.
Ist Krawall im Track heißt es „Meet me in the penalty box “ ;-)))
Seit Juli 2016 bin ich im Mine Monsters Team.

Schon als Kind bin ich fast jeden Tag mit Rollschuhen gefahren und sonntags war ich regelmäßig Eislaufen, in der Eishalle im Revierpark Vonderort, die heutige Pflugbeilarena.
Das ist für mich auch etwas ganz besonderes, in meiner alten Eishallle, wo ich so viele Kindheitserinnerungen mit verbinde, nun auch Roller Derby spielen zu können.
Man sieht sich eben immer 2x im Leben und das ist gut so.;-)

Im März 2016 habe ich im Netz zufällig Rollschuhe entdeckt und diese sofort bestellt und so wieder meinem alten Hobby eine neue Chance gegeben.
Es haben mich auf der Straße unheimlich viele Leute angesprochen und es kamen Kommentare wie: „Oh, Rollschuhe…wie damals…“
Und es war wie damals, ich war wieder auf der Straße, mit Rollschuhen, back to the 80ty´s…

Zum Roller Derby kam ich durch meine große Leidenschaft für die USA, wann immer ich kann bereise ich das Land. Daher interessieren mich natürlich amerikanische Sportarten wie das Roller Derby.
Leider kannte ich diese Sportart eben nur aus Amerika. Roller Derby war in Deutschland für mich leider so unendlich weit weg…bis zu jenem Tag im Mai…

Im Mai 2016 habe ich dann zufällig einen Artikel über die Mine Monsters gelesen und dachte sofort, wow das ist es, genau das willst Du machen.
Gesagt und getan, ich ging zum Probetraining bei den Mine Monsters und seitdem bin ich im absoluten Roller Derby Fieber und „proud to be“ a Mine Monster.

Für mich gibt es keine bessere Sportart, hierbei kann ich total vom Alltag abschalten, kann mich bis zur völligen Erschöpfung auspowern, meine Kraft gezielt einsetzen, Gas geben und das auch noch auf Rollschuhen.

Rollerderby ist einfach meine Sportart.
I´m strong and curvy made for derby!;-)

#strongandcurvymadeforderby
#meetmeinthepenaltybox
#rollerderbyrocksmyworld
#backtothe80tys
#rollerderbyisnotacrime